Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, Newsletter, Juni 2018
 
Rückschau: kurzweilige Generalversammlung 2018
 
Rückschau: kurzweilige Generalversammlung 2018

Ein grosses Dankeschön an unsere Mitglieder für den stimmungsvollen Abend an der 104. GV der Frauenzentrale Zürich! Die Teilnahme von über 120 Mitgliedern bedeutet uns viel. Das Jahr 2017 war ein bewegtes Jahr für Frauen – die #MeToo-Debatte hat viele aufgerüttelt und auch auf der politischen Agenda standen mehrere Themen, die für Frauen von besonderer Bedeutung sind. Die GV im Zunfthaus zur Schmiden war denn auch sehr kurzweilig. Die wichtigsten Momente: Die Wahl der neuen Vorstandsfrauen Sandra Bienek, Katja Imboden und Sonja Rueff, das Vorstellen von acht neuen Kollektivmitgliedern, die Abstimmung über die Beschränkung der Amtsdauer der Präsidentin auf maximal acht Jahre, der Auftritt des Playback-Theaters und all die anregenden Gespräche beim anschliessenden Apéro und Nachtessen ... 


Alle Bilder der Generalversammlung finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns über Ihre Gefällt-mir-Klicks.


 
Sandra Plaza ab 1. Juli neue Geschäftsführerin
 
Sandra Plaza ab 1. Juli neue Geschäftsführerin

Die Geschäftsführerin Sarah Müller verlässt die Frauenzentrale Zürich per Ende Juni. Sie wird neu Geschäftsführerin beim Entlastungsdienst Zürich. Wir möchten uns bei Sarah Müller für ihren Einsatz bedanken: Sie war eine tolle und engagierte Mitarbeiterin! Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!


Neue Geschäftsführerin wird Sandra Plaza, die zuvor sieben Jahre für die Kommunikation der Frauenzentrale verantwortlich war. Der Vorstand freut sich über diese interne Lösung und ist überzeugt, dass Sandra Plaza die ideale Person für die Leitung der Geschäftsstelle ist.


 
Vorschau Anlässe
 
Vorschau Anlässe

27. Juni: Tagung 60 Jahre SAFFA 58 «Frauen bewegen und gestalten»
Tagung mit einem vielfältigen Programm aus Vorträgen und Gesprächen von Frauen aus verschiedenen Generationen und Disziplinen. Für Abwechslung sorgt die junge Slam-Poetin Martina Hügi. Abschliessend führen Vertreterinnen der Forscherinnengruppe Dedra durch die Ausstellung «SAFFA 58 – Landi der Frauen». Wann: 13.00 - 19.00 Uhr. Wo: Museum für Gestaltung, Ausstellungsstr. 60, 8005 Zürich. Anmeldung: hier.


2. Juli : «Gleichstellung und Burka: Ein Widerspruch?»,

Die Meinungen zur Burka-Initiative gehen weit auseinander. Gegnerinnen des Burka-Verbots betonen das Selbstbestimmungsrecht von Musliminnen. Befürworterinnen sehen in der Verschleierung eine Verletzung der Menschenwürde. Andere finden, die Initiative sei reine Symbolpolitik. Die Frauenzentrale greift das Thema unter dem Aspekt der Gleichstellung auf und diskutiert mit Expertinnen: Susanna Burghartz, Mariann Halasy-Nagy Liratni und Elham Manea. Wann: 19.00 Uhr. Wo: Glockenhof, Sihlstrasse 33, 8001 Zürich, Mehrzweckhalle. Anmeldung: hier


Save the Date – weitere Infos folgen:
10. November: Frauentagung 2018, Universität Zürich 


 
Thema Prostitution: Was ist Ihre Einstellung?
 
Thema Prostitution: Was ist Ihre Einstellung?

Für viele positive Reaktionen sorgte Anfang Mai ein sechsseitiger Bericht im Sonntagsblick zum Thema Prostitution. In einem Interview begründete die Präsidentin der Frauenzentrale, weshalb es bei der Debatte um Prostitution nicht um Moral geht, sondern um Menschenwürde und das Verhältnis der Geschlechter. Für die Frauenzentrale Zürich hat Prostitution in einer gleichberechtigten Gesellschaft keinen Platz. Weitere Berichte zur Haltung der Frauenzentrale zum Thema Prostitution finden Sie hier. Im Juli erscheint zudem unser Mitglieder-Magazin zum Thema.

Ihre Meinung interessiert uns: Was denken Sie über Prostitution? Wie können Freier in die Verantwortung genommen werden? Schreiben Sie uns: sandra.plaza@frauenzentrale.ch.


 
Wir suchen PR-Assistentin - jetzt bewerben!
 
Wir suchen PR-Assistentin - jetzt bewerben!

Für die Geschäftsstelle sucht die Frauenzentrale Zürich per 1. September oder nach Vereinbarung eine PR-Assistentin (40-50%).

Sie unterstützen die Geschäftsführerin bei der Öffentlichkeitsarbeit und helfen mit, erfolgreiche Mitglieder- und Informationsanlässe zu veranstalten. Das Texten für Print und Web geht Ihnen leicht von der Hand, von Vorteil auch die Produktion von Videos. Idealerweise haben Sie eine Ausbildung im Bereich Kommunikation oder Medien abgeschlossen und bereits erste Berufserfahrung gesammelt. Die Welt der neuen Medien ist Ihnen bestens vertraut und Sie haben ein gutes Gespür dafür, wie man Inhalte zielgruppengerecht aufbereitet. Sie interessieren sich für Frauenfragen und können sich mit unserer Arbeit identifizieren. Stilsicheres Deutsch, eine gute Ausdrucksweise sowie gute EDV-Kenntnisse runden Ihr Profil ab. 

Alle weiteren Infos finden Sie hier unter Kampajobs.ch.


 
Veranstaltungshinweise

12. Juni 2018: FDP.Die Liberalen Frauen - Fundraising via Gratitude Token
Blockchain in der Entwicklungszusammenarbeit und Fundraising in Non-Profit-Organisationen.  Kurzreferate u.a. mit: Doris Fiala (Nationalrätin, Präsidentin FDP Frauen Schweiz) und Carmen Walker Späh (Regierungsrätin). Danach Podiumsdiskussion mit: Mona El Lisa (Melonport), Monique Morrow (Humanized Internet), Angelica Fulcher (Women++) und Catrina Luchsinger (Froriep). Ab 19.45 Uhr: Networking und Apéro. Wann: 18:15 Uhr. Wo: Metropol, Fraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich. Weitere Infos: Hier


14. Juni 2018: Abteilung Gleichstellung der Universität Zürich – Second LERU Gender Conference

UZH is proud to host the Second LERU Gender Conference. In January the League of European Research Universities (LERU) published its newest advice paper on Implicit bias in academia. This paper will be a main focus of the conference, which will on the one hand serve to discuss the paper, and on the other hand will serve to explore the phenomenon of bias and its effects on research-performing organizations. Wann: 13.00 Uhr. Wo: Universität Zürich, Rämistrasse 59, 8001 Zurich. Anmeldung und Fragen: alexander.schaerer@gleichstellung.uzh.ch. Weitere Infos: Hier.


14. Juni und 12. September 2018: Nationalrätin Rosmarie Quadranti - Session im Nationalrat miterleben?

Nationalrätin Rosmarie Quadranti lädt Sie ein, in Bern die Debatte des Nationalrates mitzuerleben. Bei einer Führung durch das Bundeshaus sehen Sie die Räume, in denen Politik gemacht wird und hören Anekdoten und Fakten zum Bundeshausbetrieb. Bei einem persönlichen Gespräch mit Rosmarie Quadranti haben Sie die Gelegenheit, unmittelbare Antworten auf Ihre Fragen zum politischen Alltag im Nationalrat zu erhalten. Nach einem gemütlichen Apéro in der Galerie des Alpes, fahren Sie mit dem Reisecar um 21:00 Uhr zurück nach Volketswil. Verbindliche Anmeldungen bitte per Mail an ursula.troisio@gmail.com oder sessionsbesuch@gmail.com.

14.  Juni 2018: EWMD Switzerland Sommertreffpunkt / Bring-a-Friend 2018
Treffen auf der Terrasse der Carlton-Bar, um uns in der sommerlichen und kosmopolitischen Atmosphäre der Zürcher Bahnhofstrasse auszutauschen und unser Netzwerk zu vertiefen. «Bring a Friend» ist die perfekte Möglichkeit, unser bestehendes Netzwerk an Menschen und Freunden zu unterstützen und zu erweitern! Wir freuen uns, möglichst alle Mitglieder und neue Gäste begrüssen zu dürfen. Wann: 18.00 Uhr. Wo: Carlton, Bahnhofstrasse 41, 8001 Zürich. Kosten: CHF 5.– (Mitglieder und Nicht-Mitglieder). Weitere Infos: Hier.


14. Juni 2018: FOKA-Forum - Medizinische Hilfe aus der Luft: Rega – ein Überblick
Als Referentin zu diesem spannenden Thema konnten wir Frau Nicole Widmer-Syfrig, gewinnen.  Nutzen Sie den Abend, vor allem die Zeit vor und nach dem Forum, zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten. Wann: 20:00 Uhr. Wo: Restaurant am Brühlbach, Kappenbühlweg 11, 8049 Zürich-Höngg. Weitere Infos: Hier.


25. Juni 2018: Offenes Frauenpodium Volketswil - Frauen in der Politik und der Privatwirtschaft - mit Doris Leuthard
«Das Ziel ist Halbe-Halbe». Referat mit der Bundesrätin, danach Podium mit: Tiana Moser (Nationalrätin), Barbara Franzen (Kantonsrätin), Marlies Dürst (Gemeindepräsidentin) und Gabriele Gerber (Geschäftsleitung). Wann: 19:30 Uhr. Wo: Bauarena Volketswil. Weitere Infos: Hier.


26. Juni 2018: Verband Frauenunternehmen - VFU Gründerinnen-Stammtisch #18
Vier bis sechsmal jährlich haben die Gründerinnen unter unseren Mitgliedern und Gäste die Gelegenheit, mit wechselnden Expertinnen Themen zu beleuchten, die während der unternehmerischen Startphase besonders wichtig sind. Der Gründerinnen-Stammtisch ist offen für alle Unternehmerinnen, deren Firma bis zu vier Jahre jung ist. Diesen Stammtisch wird die Start-up Spezialistin helloNina durchführen. Co-CEO Angela Zellweger wird in die Geheimnisse des erfolgreichen Pitchs einweihen. Wann: 18.30 Uhr. Wo: helloNina, Schiffbaustrasse 2, 8005 Zürich. Weitere Infos: Hier.

* 28. - 30. Juni 2018 (oder 27.-29. September):  Christina Weigl Training & Coaching GmbH - «PERSÖNLICHE LEADERSHIP: Berufung – Führung – Sinn»: Zeit für eine klare Standortbestimmung oder Neuausrichtung?
Im dreitägigen Seminar für Frauen erhalten Sie Klarheit. Über die eigene Ausrichtung, Ihre Mission/Berufung und Kernwerte. Sie erkennen Zusammenhänge von unbewussten Überzeugungen, Rollen-Erwartungen, Verhaltensmustern und deren Wirksamkeit. Sie entwickeln Potenziale der Intuition für Selbstvertrauen und Begeisterung. Die Wirkung: Ihre persönliche Ausstrahlung und ihr Charisma als Leader werden sichtbarer. kostenlose Infoabende: hier. Ablauf: Telefon-Coaching, 3-Tage Training am See, 3 Mt. Begleitung mit Reflektion-Kicks, Telefon-Coaching Zielcheck. Wo: Hotel Vitznauerhof am See, 6354 Vitznau. Weitere Infos: hier.

* bezahlte Anzeige


 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen