Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, Februar 2016
 
Anmelden und dabei sein - 8. März, Tag der Frau
 
Anmelden und dabei sein - 8. März, Tag der Frau

Am 8. März 2016 feiert die Frauenzentrale Zürich den Tag der Frau, wie jedes Jahr, im Papiersaal (Sihlcity) - mit einem Filmabend mit Podiumsdiskussion und Apéro. Im Film "Emilie Kempin-Spyri - die erste Juristin Europas" sehen Sie eine mutige und kluge Frau, die ihrer Zeit - beruflich und privat - voraus war. Bekannt wurde Emilie Kempin-Spyri als Hauptfigur in Eveline Haslers Buch "Die Wachsflügelfrau". An der Podiumsdiskussion wird unter anderem die Regisseurin Rahel Grunder dabei sein. Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Webseite.

Eine Anmeldung (bis am 4. März) ist erforderlich, auf unserer Webseite, unter
zh@frauenzentrale.ch oder rufen Sie uns an: 044 206 30 20. Wir freuen uns auf Sie!


Zur Info: Halten Sie sich den 2. Juni 2016 frei, an diesem Tag findet unsere Generalversammlung statt. Weitere Infos folgen.


 
NEIN-Parole zur Inititiative «Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe»
 
NEIN-Parole zur Inititiative «Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe»

Die Volksinitiative der CVP will die Benachteiligung von Ehepaaren bei den Steuern aufheben. Dafür soll die Bundesverfassung ergänzt werden. Die Frauenzentrale Zürich lehnt die Initiative entschieden ab. In der Initiative wird die Ehe als Wirtschaftsgemeinschaft definiert, was die Individualbesteuerung ausschliesst. Die Frauenzentrale setzt sich für Wahlfreiheit in der Lebensgestaltung ein, was für die Individualbesteuerung spricht. Zudem diskriminiert die enge Ehedefinition der CVP-Initiative gleichgeschlechtliche Paare. 


Die Frauenzentrale empfiehlt, am 28. Februar ein NEIN in die Urne zu legen!


 
Politisch aktiv - lesen Sie unsere Vernehmlassungen
 
Politisch aktiv - lesen Sie unsere Vernehmlassungen

Aktuell sind mehrere Vernehmlassungen am Laufen, die für Frauen von besonders grossem Interesse sind. So zum Beispiel die Ratifizierung der Istanbul-Konvention, ein Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, sowie die Finanzhilfen des Bundes für familienergänzende Kinderbetreuung. 


Hier finden Sie die Vernehmlassungsantworten der Frauenzentrale.


 
Start des Mentoring-Programms
 
Start des Mentoring-Programms
Frauen sind in der Politik noch immer untervertreten. Um das zu ändern, lancierte die Frauenzentrale Zürich 2006 ein Mentoring-Programm, an welchem schon über 60 Mentees teilnahmen. Im Januar startete eine neue Runde mit zehn jungen Frauen zwischen 18 und 30 Jahren. Sie begleiten ein Jahr lang eine Politikerin und sammeln Eindrücke, erste Erfahrungen und Kontakte. Am 27. Januar fand der Startanlass auf der Geschäftsstelle der Frauenzentrale statt. Es wurden spannende Gespräche geführt und gemeinsam das Jahresprogramm erstellt. Weitere Infos zum Mentoring-Programm hier.

 
Free to run - Verlosung Kinoeintritte
 
Free to run - Verlosung Kinoeintritte

Ob in den Strassen New Yorks oder in den Schweizer Bergen, jedes Jahr messen sich Millionen von Läuferinnen und Läufern auf der ganzen Welt an nationalen und internationalen, grossen und regionalen Laufwettbewerben. Doch vor noch gar nicht allzu langer Zeit war das Laufen eine exklusive, zumeist Männern vorbehaltene Sportart. Rennen war ungesund und wer joggte, wurde als Freak belächelt. Als eine Hommage an die Freiheit des Laufens und an all jene, welche dies erst möglich gemacht haben, erzählt der Kinofilm FREE TO RUN des Regisseurs Pierre Morath die unglaubliche Geschichte, wie das Laufen zur universellen Passion wurde.


Die Frauenzentrale verlost fünf Mal zwei Freikarten. Melden Sie sich bis am 28. Februar unter zh@frauenzentrale.ch. Die Tickets werden am 1. März mit A-Post verschickt. Kinostart: 10. März 2016.


 
Häusliche Gewalt - Unterstützen Sie uns!
 
Häusliche Gewalt - Unterstützen Sie uns!

Das Thema häusliche Gewalt begleitet die Frauenzentrale seit den 1970-er Jahren. Vor kurzem lancierte die Frauenzentrale erneut eine Aktion unter dem Motto „Erhebe deine Stimme gegen häusliche Gewalt“. Ziel der aktuellen Kampagne ist es, die Bevölkerung zu sensibilisieren und darauf hinzuweisen, dass Gewalt in Paarbeziehungen uns alle angeht. Denn häusliche Gewalt ist nicht Privatsache. Hier finden Sie alle unsere Kampagnen.


Die Frauenzentrale finanziert sich als privater Verein zum grössten Teil aus eigenen Mitteln und ist für die sozialen und gesellschaftspolitischen Dienstleistungen und Projekte immer wieder auf wohlwollende Spenderinnen und Spender angewiesen.


SPENDEN SIE GANZ EINFACH

Überweisung auf unser Postkonto
80-4343-0


 
Veranstaltungshinweise

11. Februar 2016: EWMD-Women - Vortrag Jacqueline Geissel über 'Finanzielle Absicherung für Unternehmerinnen'

Wie richte ich meine finanzielle Situation neu aus oder verschaffe mir einen finanziellen Überblick mit professioneller Hilfe? Angestellt, selbständig oder beides, was ist mir wichtig, wo habe ich Nachholbedarf? Fragen und Antworten darauf finden Sie im Seminar mit Frau Jacqueline Geissel, diplomierte Finanzberaterin IAF. Sie verfügt über fundierte Kenntnisse im Bereich der Finanzplanung und Financial Coaching. Wann: 18 Uhr. Wo: Hotel Crowne Plaza, 8040 Zürich. Preis: Mitglieder 15 CHF, Nicht-Mitglieder 38 CHF.  Weitere Infos und Anmeldung: www.ewmd.org 


23. Februar 2016: FOKA-FORUM - "Schräg gefällt mir"

Dr. med. Cynthia Wolfensberger (Plastische- und Wiederherstellungschirurgin) wird am FOKA-Forum über ihre Arbeit, Berufserfahrung und vieles mehr im Sinne von „Schräg gefällt mir“ berichten und dieses und jenes spannende Thema der Schönheits- und Wiederherstellungschirurgie aufgreifen. In einem Interview stellt sie fest, dass sie sich über ihre Arbeit definiert, nicht darüber, wie sie sich selbst in dieser Welt darstellt. Selbstverständlich kommen auch persönliche Fragen über bessere Lebensqualität und Gesundheit nicht zu kurz. Wann: 17.45 Uhr. Wo: Hotel Glärnischhof, Zürich. Kosten: 35 CHF ohne Nachtessen. Anmeldung und weitere Infos: hier


10. März 2016: Verband Frauenunternehmen - Business-Lunch:Netzwerken in der Mittagspause!
Sie haben bei unseren vergangenen Anlässen Unternehmerinnen getroffen, mit denen Sie den Austausch gerne fortsetzen möchten? Sie wollen weitere spannende Persönlichkeiten im vielfältigen Netzwerk der Unternehmerinnen und selbständig tätigen Frauen kennenlernen? Dazu haben Sie jetzt bei unserem Business-Lunch eine zusätzliche Gelegenheit. Verbinden Sie das Angenehme mit dem Nützlichen und seien Sie beim Lunch dabei. Wann: 12-14 Uhr. Wo: Milchbar, 8001 Zürich. Weitere Infos und Anmeldung: www.frauenunternehmen.ch

11. März 2016: Fachfrauen Umwelt - Kurs: Mit einer neuen Stelle zum Erfolg
Wer sich heute im Arbeitsmarkt neu positionieren will, muss das Handwerkszeug der klassischen Bewerbung kennen und die herkömmlichen Strategien des Bewerbens in Papierform und über E-Mail beherrschen. Immer mehr Stellen werden unter der Hand vergeben. Zu beobachten ist eine Tendenz vom „Suchen" zum „Gefunden werden". Soziale Medien gewinnen an Bedeutung. Die Strategie des „strukturierten Vernetzens" bringt Stellensuchenden Erfolg. Wann: 9-17 Uhr. Wo: Pädagogische Hochschule Zürich, Seminarraum LAB-E012, 8090 Zürich. Kosten: inkl. Arbeitsbuch und Pausen- und Mittagsverpflegung für Mitglieder CHF 400.-, Nicht-Mitglieder: CHF 500.-. Weitere Infos: Hier.






 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen