Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, September 2014
 
Für mehr Frauen in der Politik

„Ein Drittel ist nicht genug!“ ist seit Jahren unser Motto – und gilt auch für die kantonalen und nationalen Wahlen im Wahljahr 2015. Leider sind wir in der Schweizer Politik noch weit von einer angemessenen Frauenvertretung entfernt. Umso wichtiger ist unser Engagement und Ihre Unterstützung. Bestellen Sie bei uns Postkarten („Ein Drittel ist nicht genug“), Programmhefte der Meinungsmacherinnen-Tagung und Flyer für das Mentoring-Programm zum Auflegen oder Verteilen. 


 
Programm und Anmeldung für Meinungsmacherinnen-Tagung online!
 
Programm und Anmeldung für Meinungsmacherinnen-Tagung online!

Am 15. November ist es wieder soweit, die Frauenzentrale organisiert die fünfte überparteiliche Frauentagung für Politikerinnen und politisch interessierte Frauen an der Universität Zürich. Politische Meinungsmacherinnen, wie beispielsweise Bundesrätin Simonetta Sommaruga oder Kantonsratspräsidentin Brigitta Johner, treffen, von ihren vielfältigen Erfahrungen lernen und Impulse für das eigene Engagement erhalten – das ist das Ziel. Die Frauenzentrale freut sich auf eine anregende Tagung.
Weitere Infos und Anmeldung hier.


 
Jetzt anmelden für unser Mentoring-Programm 2015
 
Jetzt anmelden für unser Mentoring-Programm 2015

Sind Sie oder kennen Sie eine gesellschaftspolitisch interessierte Frau zwischen 18 und 30 Jahren? Dann bewerben Sie sich für unser Mentoring-Programm 2015 und begleiten Sie ein Jahr lang eine Politikerin (National-, Kantons-, Stadt oder Gemeinderätin). Mitmachen bringt viele Vorteile: Sie lernen eine erfahrene Persönlichkeit und deren Wirken kennen. Sie bekommen Einblick in den politischen Alltag, in Strategien und Netzwerke. Eine wertvolle und einmalige Erfahrung!
Anmeldeschluss ist der 1. November 2014. Weiter Infos hier.


 
Kampagne gegen häusliche Gewalt: Stimmen Sie für uns ab!
 
Kampagne gegen häusliche Gewalt: Stimmen Sie für uns ab!

Das Bild unserer Kampagne gegen häusliche Gewalt ist in der Kategorie "NGO" für die Preisverleihung PR-Bild Award 2014 nominiert.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS UND STIMMEN SIE FÜR DAS BILD AB oder posten sie es in Ihren sozialen Netzwerken, damit wir mit der Kampagne noch mehr Aufmerksamkeit erreichen!

www.pr-bild-award.de/abstimmung/1057/

 
Daniela Saiani - das neue Gesicht unserer Geschäftsstelle
 
Daniela Saiani - das neue Gesicht unserer Geschäftsstelle

Sechs Jahre war Olivia Frei eines der Gesichter der Geschäftsstelle der Frauenzentrale. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums hat sie die Frauenzentrale per Ende August verlassen. Wir danken Olivia Frei für ihr Engagement und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit  Daniela Saiani. Seit einer Woche arbeitet sie mit einem 30-Prozent-Pensum auf der Geschäftsstelle der Frauenzentrale und unterrichtet daneben an einer Sprachschule Deutsch, Schweizerdeutsch und Englisch für Erwachsene.


 
Workshop: Einführung ins Bloggen
 
Workshop: Einführung ins Bloggen
Was ist ein Blog eigentlich? Warum bloggen Privatpersonen und Unternehmen und wieso sollten Sie? Wie füllen Sie Ihren Blog über einen längeren Zeitraum mit interessantem Inhalt? In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Bloggens kennen. Sie erfahren, wie Sie Ihren eigenen Blog einrichten, wie Sie Themen finden, wie Sie spannende Teaser schreiben und Ihren Leserinnen und Lesern kurze Geschichten erzählen. Sie lernen Ihren Blog zu vermarkten und mit Feedbacks umzugehen.
WANN: 20. September 2014, 09.00-12.30 Uhr
WO: Geschäftsstelle Frauenzentrale (Nähe Paradeplatz)
PREIS: 75 Fr. für Mitglieder / 85 Fr. für Nichtmitglieder
Weitere Infos hier.

 
Infos unserer Mitglieder

08.09.2014: Fraueninfo - Das Wirtschaftswachstum - und die Konsequenzen des demographischen Wandels

Die Babyboom Generation tritt in den nächsten Jahren in den Ruhestand, die Geburtenzahl sinkt, die Kosten für das Sozial- und Gesundheitswesen steigen. Um dem drohenden Arbeitskräftemangel entgegenzutreten braucht es die Alten, die Ausländer und die Frauen. Wichtiger denn je: Die Generationenbeziehung, Massnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der intergenerationelle Wissenstransfer. Eine Podiumsdiskussion mit Experten. Wann: 18 Uhr, anschliessend Apéro. Wo: Karl der Grosse, 8001 Zürich. Preis: 40 Franken pro Person. Anmeldung und weitere Infos: www.fraueninfo.ch


09.09.2014: EWMD International Network - Der Weg zur Lohngleichheit: Kommen Frauen nie zum Ziel?
Ein schöner Sommerabend, interessante Leute, neue Kontakte, spannende Diskussionen und vieles mehr erwarten Euch bei unserem Netzwerk-Abend. Wann: 18.30-21.00 Uhr. Wo: Mövenpick Palavrion, Zürich. Preis: Veranstaltung kostenlos, Essen und Trinken auf eigene Rechnung.
Weitere Infos: www.ewmd.org/node/16039


12.09.2014: Evangelische Frauen Schweiz - Kind - Geschenk oder Strategie
Die Veranstaltung mit Referat und Podiumsdiskussion will über Verfahren der medizinisch unterstützten Fortpflanzung informieren, ihre ethischen Probleme analysieren und die gesellschaftlichen Folgen diskutieren. Podiumsdiskussion mit Ruth Baumann-Hölzle (Institut Dialog Ethik), Céline Ehrwein Nihan (Ethik-Professorin HEIG-VD), Frank Mathwig (Beauftragter für Theologie und Ethik SEK), Rosmarie Quadranti (Nationalrätin BDP). Wann: 09.30-16.00 Uhr. Wo: Hotel Ador, Bern. Weitere Infos: www.efs.ch

13.09.2014: FemWiss und Wikimedia CH - Schreibatelier "Frauen für Wikipedia"
Sie erhalten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von Wikipedia zu werfen und selbst aktiv zu werden. Die Idee des Schreibateliers ist, dass weibliche Autorinnen zur Vielfalt der Inhalte beitragen, indem Sie sich dem Schreiben bzw. Editieren von biografischen Artikeln über Frauen widmen. Wann: 10:00-16:00 Uhr. Wo: PH Zürich, 8090 Zürich. Preis: kostenlos. Anmeldung: muriel.staub@wikimedia.ch. Weitere Infos: www.femwiss.ch

17.09.2014: FOKA - Forum mit Elisabeth Oberli - eine Reise von Islamabad bis Shimshal
Elisabeth Oberli ist seit einigen Jahren immer wieder in Nordpakistan unterwegs. 2011 hat sie dort den Verein NOMUS - For Education and Health - gegründet. Wie dieses Engagement zustande gekommen ist und was die Organisation bisher vor Ort erreichen konnte wird Elisabeth Oberli in einem Bildbericht erzählen. Wann: 17:45-18:15 Uhr, fakultativ Apéro und Nachtessen, 20 Uhr Forum. Wo: Hotel Glarnischhof, 8022 Zürich. Anmeldung: bis 15. September an Margrit.fierz@foka.ch. Weitere Infos: www.foka.ch


17.09.2014: KFB Katholischer Frauenbund Zürich - Besuch der Sammlung im Kunsthaus Zürich mit dem Schwerpunkt Holländische Malerei

Oftmals etwas im Schatten der aktuellen Ausstellungen steht die Sammlung des Kunsthauses Zürich. Mit gegen 4000 Gemälden und Skulpturen ist sie aber mehr als einen Blick wert. Wir setzen mit der Kunsthistorikerin Marion Bernauer einen Schwerpunkt bei der Holländischen Malerei und blicken in die spannenden Welten einiger bekannter Künstler.  Wann: 14.00-16.30 Uhr. Wo: Kunsthaus Zürich. Preis:  CHF 15.-, inkl. Führung und Kaffee. Anmeldung bis 05.09.2014 unter www.frauenbund-zh.ch


23.09.2014: Verband Frauenunternehmen - Der Jour Fixe Unternehmertum 2014: Jahrestagung für Firmeninhaberinnen zum Thema Kurswechsel – Chancenblick.
Einen Tag voller neuer Impulse, praxisorientierter Wissensvermittlung, angeregtem Erfahrungsaustausch und inspirierender Begegnungen mit verschiedenen Unternehmerinnen-Persönlichkeiten. Wann: 09.00-18.30 Uhr. Wo: Gottlieb Duttweiler Institute, Rüschlikon.
Weiter Infos: www.frauenunternehmen.ch/jourfixe/


27.09.2014: 15. kantonale Elternbildungsbörse
Die Elternbildungsbörse gibt Anregungen für ein attraktives und vielfältiges Elternbildungsangebot. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Angebote, Kursleitende und Referent/innen kennen. Ausserdem bieten Impulsateliers die Möglichkeit, in drei verschiedene Themen Einblick zu nehmen. Anmeldung: bis spätestens 12. September unter www.elternbildung.zh.ch/elternbildungsboerse.
Weitere Infos: www.ajb.zh.ch


03.10.2014: EWMD International Network - Schritt für Schritt zu mehr Geld und Selbstwert
Wollen Sie in der nächsten Geldverhandlungsrunde Ihren Marktwert kennen und eine angemessene Vergütung, verbesserte Konditionen oder einen zusätzlichen Vorteil aushandeln? Claudia Kimich, Trainerin mit den Schwerpunkten Vertrieb, Kundenorientierung und Präsentation sowie Konfliktmanagement, zeigt Ihnen auf spielerische und humorvolle Art, wie Sie mit sich und Ihrem Gegenüber am besten umgehen – vor, während und nach der Verhandlung! Wann: 18.30-21.30 Uhr. Wo: Zentrum Karl der Grosse, Zürich. Preis: Mitglieder gratis, Nichtmitglieder CHF 30.-.
Weitere Infos: www.ewmd.org/node/15842

16.10.2014: KFB Katholischer Frauenbund Zürich - Zürich und seine Gastronomie - vom Mittelalter bis heute
Wie sass man in Zürich zu Tisch? Was erwartete den Gast, der nach Zürich kam und im Hiltl abstieg? Wie nahm man im Mittelalter Hotelreservationen vor? Dies und vieles mehr ist beim Stadtrundgang mit Beatrice Stirnemann zu den einstigen Restaurants und Hotels zu erfahren. Wann: 14.00-16.30 Uhr. Wo: Unter der Sprüngliuhr am Paradeplatz, Bahnhofstrasse 21, Zürich. Preis: Mitglieder Fr. 25.-, Nichtmitglieder Fr. 30.-, inkl. Kaffee. Anmeldung bis 29.09.2014 unter www.frauenbund-zh.ch


Per 1. Mai 2015: Evangelischer Frauenbund Zürich sucht Geschäftsführerin 80-100%

Zur Sicherstellung der Nachfolge der heutigen Stelleninhaberin, die in Pension geht, wird eine neue Geschäftsführerin gesucht. Als Mitglied der Geschäftsleitung, zusammen mit den Leiterinnen Kinderheim und Kindertagesstätte, tragen Sie die operative Gesamtverantwortung und stehen für den Erfolg der Organisation ein. Weitere Infos: www.vefz


 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen