Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, September 2018
 
FRAUENTAGUNG 2018 -  mit Frühbuchrabatt!
 
FRAUENTAGUNG 2018 - mit Frühbuchrabatt!

Frauentagungen haben in der Geschichte der Frauenzentrale Zürich einen grossen Stellenwert. Die Frauentagung 2018 am 10. November an der Universität Zürich steht einmal mehr unter dem Motto «Vorwärts kommen in Politik und Arbeitswelt». Nebst einem Input-Referat von Patrizia Laeri (SRF Wirtschafts-Journalistin) bietet die Veranstaltung eine grosse Vielfalt an Workshops an, so dass jede Frau etwas Passendes findet - vom professionellen Auftreten vor TV-Kameras über Strategien gegen den Hass im Netz bis hin zu Themen wie Nachhaltigkeit in der Finanzwelt, Altersvorsorge oder Lohnverhandlungen. Als Höhepunkt zum Schluss der Tagung: der Auftritt des Kabarettistinnen-Duos Knuth und Tucek.


Die Frauenzentrale Zürich wird bei der Organisation der Frauentagung von den Wirtschaftsfrauen Schweiz und der Abteilung Gleichstellung der Universität Zürich unterstützt.


Hier finden Sie das Programm. Melden Sie sich hier noch heute an! Bis am 7. Oktober profitieren Sie von einem Frühbuchrabatt. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und eine spannende Tagung!


 
Vorschau Anlässe
 
Vorschau Anlässe

8. Oktober: Frauengeschichten im Café Bernhard - Lesung mit Meral Kureyshi aus dem Roman «Elefanten im Garten»

«Elefanten im Garten» ist ein berührender Roman über die Migrationserfahrung einer jungen Frau, über Herkunft und Entfremdung. Fünfzehn Jahre, nachdem sie mit ihrer Familie aus dem Kosovo in die Schweiz migriert ist, stirbt der Vater der jungen Erzählerin unerwartet. Sie verliert den Boden unter den Füssen und fühlt sich isolierter als je zuvor ... Meral Kureyshi, geboren im ehemaligen Jugoslawien, lebt heute in Bern. Ihr erster Roman «Elefanten im Garten» war nominiert für den Schweizer Buchpreis, wurde mehrfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. Wann: 18.30 Uhr. Wo: Café Bernhard, Zürich. Anmeldunghier


9. Oktober: Besuch Europarat, Strassburg 

(für Kollektivmitglieder) 
Wir laden unsere Kollektivmitglieder ein, gemeinsam mit uns
nach Strassburg zu reisen und den Europarat, die älteste Menschenrechtsorganisation Europas, kennenzulernen. Empfangen werden wir in Strassburg von Nationalrätin Doris Fiala, die uns in die Tätigkeiten des Europarates einführen wird. Geplant ist auch ein Empfang in der Residenz des Schweizer Botschafters. Treffpunkt: 6.30 Uhr, Busbahnhof Zürich Sihlquai. Anmeldung: hier.


 
Wir suchen eine neue Präsidentin!
 
Wir suchen eine neue Präsidentin!

Nach acht Jahren als Präsidentin wird Andrea Gisler nächsten Frühling die Frauenzentrale Zürich verlassen. Wir suchen deshalb für die Führung des Vereins 

per 1. Juni 2019 eine neue Präsidentin (Pensum 40 %).


Wir suchen eine mutige, kommunikative und flexible Persönlichkeit mit gewandtem Auftreten, die sich mit viel Engagement für Frauenfragen einsetzt. Konzeptionelle Kompetenzen, analytische Fähigkeiten, politisches Know-How und ein solides Netzwerk im Kanton Zürich runden Ihr Profil ab. 


Alle weiteren Infos zu den Aufgaben und zur Stelle finden Sie hier.


 
Rechtsberaterin gesucht!
 
Rechtsberaterin gesucht!

Das Rechtsberatungs-Angebot der Frauenzentrale blickt auf eine 30-jährige Geschichte zurück. 1987 als Auskunftsstelle zum neuen Eherecht aufgebaut, entwickelte sie sich bald zu einer umfassenden Rechtsberatungsstelle. Aktuell umfasst das Team der Rechtsberatung rund 20 Anwältinnen, die neben ihrer beruflichen Tätigkeit für Beratungen in diversen Rechtsgebieten ehrenamtlich zur Verfügung stehen. Die Rechtsberatungen finden auf der Geschäftsstelle der Frauenzentrale statt – rund 450 sind es pro Jahr.


Die Frauenzentrale sucht aktuell für die Ergänzung des Teams zwei neue Beraterinnen.

 

Da rund 80 Prozent der Fragestellungen das Thema Ehe/Konkubinat oder Scheidung/Trennung betreffen, ist Kompetenz in familienrechtlichen Belangen Voraussetzung für diese Tätigkeit. 


Interessiert? Monika Leuenberger freut sich über Ihre Kontaktaufnahme: leuenberger@jwl-anwaelte.ch

 
Neue Mitarbeiterin Kommunikation
 
Neue Mitarbeiterin Kommunikation

Helen Stadlin ist neu Teil des Frauenzentrale-Teams. Sie ist seit dem 3. September 2018 auf der Geschäftsstelle als Marketing- und PR-Assistentin tätig. Helen Stadlin studiert Kulturanalyse und Gender Studies an der Universität Zürich und hat im Schauspielhaus Zürich und bei SRF erste Arbeitserfahrungen gesammelt. Wir begrüssen sie herzlich in unserem Team und wünschen einen guten Start!


 
Verlosung Kinotickets «Jusqu’à la garde»
 
Verlosung Kinotickets «Jusqu’à la garde»

Miriam und Antoine haben sich scheiden lassen. Während sie sich mit den beiden gemeinsamen Kindern zurückzieht und ihren Wohnort verheimlicht, will er um jeden Preis Teil der Familie bleiben. Die Tochter ist bald volljährig und geht ihren eigenen Weg. Doch Julien ist erst zwölf Jahre alt, deshalb kämpft Antoine umso verbissener um das gemeinsame Sorgerecht. Obwohl er zu Gewalttätigkeit neigt, entscheidet die Richterin zu seinen Gunsten. Jedes zweite Wochenende soll der Junge mit seinem Vater verbringen. Von dessen Spielchen eingeschüchtert und unter Druck gesetzt, versucht Julien mit allen Mitteln, eine Eskalation zu verhindern. Hier geht es zum Trailer. 


Der Film läuft seit dem 6. September 2018 in den Deutschschweizer Kinos. Wir verlosen zwei Mal zwei Tickets. Schreiben Sie uns bis am Donnerstag, 20. September, eine E-Mail an zh@frauenzentrale.ch. Die Gewinnerinnen werden via Mail benachrichtigt. Die Tickets werden am Freitag, 21. September versandt.


 
Veranstaltungshinweise

*15. September bis 10. Oktober: St. Anna Forum – fünf interreligiöse Abende
Zum zweiten Mal laden Frauen, Expertinnen aus fünf Religionen,  zum interreligiösen und interkulturellen Dialog ein. Eingeladen sind jeweils Frauen und Männer und ganz speziell Jugendliche aus allen fünf Religionen.  Im Anschluss an die Feiern laden wir zum Gespräch und zum Imbiss ein. Das Projekt wird von Miriam Schneider, Assistentin am Institut für Christkatholische Theologie, Theologische Fakultät Universität Bern, wissenschaftlich begleitet. Wann: 19.00 Uhr. Wo: St. Anna Forum, St. Annagasse 11, 8001 Zürich. Weitere Infos zum Programm: hier.


18. September 2018: FOKA Forum kaufmännischer Berufsfrauen, Sektion Zürich – "Schokolade ist gesund"

Wir alle lieben dieses kleine süsse Etwas. Egal ob braun, schwarz, weiss oder mit Mandelsplitter geschmückt, in harter oder weicher Form - die Schokolade wird von Gross und Klein vergöttert. Der Pro-Kopf-Verbrauch pro Jahr liegt bei 10,5 kg. Doch ist Schokolade wirklich so schlecht, wie uns als Kind schon eingetrichtert wurde? Dr. med. Sandra Korosec Jensen zeigt neue Horizonte. Wann: 19.00 Uhr. Wo: Restaurant "am Brühlbach", Kappenbühlweg 11, 8049 Zürich. Weitere Infos: hier.


20. September 2018: Gemeinnütziger Frauenverein Bülach, Cocktailgruppe – Filmabend «Ein Dorf sieht schwarz» 
Die Cocktailgruppe des gemeinnützigen Frauenvereins Bülach lädt zum Filmabend mit Getränken, Knabbereien und Gesprächen ein. Der Film «Ein Dorf sieht schwarz» erzählt die wahre Geschichte des kongolesischen Arztes Seyolo Zantoko, der mit seiner Familie einen Neuanfang in einem kleinen Dorf im Norden Frankreichs wagen möchte. Was sich zunächst wie ein Bilderbuchleben anhört, ist in der Realität enttäuschend: Die Einwohner des Dorfes sind wenig begeistert von ihrem neuen Arzt und machen der Familie das Leben schwer. Wann: 19.30 Uhr. Wo: Winterthurerstrasse 11, 8180 Bülach. Weiter Infos: hier.


22. September 2018:  #Enough18 – Für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung

Grosse nationale Kundgebung #Enough18: Zahlreiche Frauenorganisationen demonstrieren gegen Diskriminierung und für Lohngleichheit der Geschlechter in der Schweiz. Mit Demonstrationszug, Kundgebungen auf dem Bundesplatz und diversen kulturellen Beiträgen. Wann: 13.30 Uhr. Wo: Schützenmatte, Bern. Weitere Infos: hier.

*25. September 2018: Female Business Praxisdialog 2018 – «Sind wir bereit für mehr Frauen-PS in der Wirtschaft?»

Unter dem Titel «SIND WIR BEREIT?» führen wir durch eine Podiumsdiskussion mit spannenden Gästen und fassen das Gesagte in Talk-Runden mit den Expertinnen und Experten zusammen. Wir beleuchten beide Seiten: Sind die Frauen bereit für eine Karriere und sind es die Unternehmen? Sind sie bereit, sich zu bewegen, ihre Kulturen zu verändern und Frauenkarrieren zu initiieren, die anders aussehen als die der Männer? Gäste: Sandra Forster (GL-Mitglied und Head HR der Hilti Schweiz AG), Andy Keel (Unternehmer, Initiator «Teilzeitmann»), Jennifer Sara Brügger (HR Business Partnerin, AMAG First AG). Wann: 17.00 Uhr. Wo: Porsche Zentrum Zürich, AMAG First AG, Bernstrasse 59, 8952 Schlieren. Kosten: CHF 65.-/Person. Anmeldung: hier.


25. September 2018: Verband Frauenunternehmen – Jour Fixe 2018 - Jahrestagung der Unternehmerinnen

"Team up! Gemeinsam sind wir stärker“ lautet das Leitmotiv unseres Verbands im Jubiläumsjahr 2018.
20 Jahre Verband Frauenunternehmen – darauf sind wir stolz! Dieses Jahr beleuchten wir die unterschiedlichen Facetten der Zusammenarbeit und feiern zusammen. Wann: 09.00 Uhr. Wo: Gottlieb Duttweiler Institut, Langhaldenstrasse 21 , 8803 Rüschlikon. Weitere Infos: hier.


13. Oktober 2018: EWMD Schweiz - Workshop: Erfolgreich durch kollegiale Beratung - mit EWMD Power Teams

Sie haben eine neue Aufgabe übernommen und suchen Unterstützung, um schnell wirksam zu werden? Sie sind gut in Ihrem Job und wollen Ihr Licht nicht mehr unter den Scheffel stellen? Für die Steuerung eines komplexen Projekts hätten Sie gern Resonanz erfahrener Mitstreiterinnen? Sie wollen von den Erfahrungen anderer Frauen aus dem Management profitieren? Wann: 10.00 Uhr. Wo: Hotel Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich. Weitere Infos: hier.


*14. Oktober 2018:  Female Business Workshop - Gender-Dialog: Die eigene Position im Unternehmen stärken 
Im Ganztages-Workshop mit Organisationsentwicklerin und Führungskräftecoach Zita Küng lernen Sie, sich Ihrer Wirkung und Ihren Spielräumen bewusst zu werden und damit mehr Klarheit und Zufriedenheit in der Jobentwicklung zu erreichen. Wann: 08.30 Uhr. Wo: EKZ Zürich, Schulungszentrum, Überlandstrasse 2, 8953 Dietikon. Weitere Infos: hier.


*24.Oktober 2018: Female Business Workshop - Wirksam und fair verhandeln: Gespräche positiv beeinflussen

Führungs- und Verhandlungsspezialistin Gabriele Kaspar zeigt im Ganztages-Workshop, wie Sie mit der richtigen Strategie und geschicktem taktischen Vorgehen Ihr Gegenüber überzeugen und hart aber fair Verhandlungserfolge sichern. Wann: 08.30 Uhr. Wo: Büro Gebäude, Limmatfeld-Strasse 20, 8953 Dietikon. Weitere Infos: hier.


*bezahlte Werbung


 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen