Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, Dezember 2017
 
Die Geschäftsstelle bleibt vom 25. Dezember 2017 bis am 5. Januar 2018 geschlossen

Die Frauenzentrale schliesst das Jahr 2017 mit sehr guten Erinnerungen an die gelungenen Veranstaltungen ab und freut sich auf die Herausforderungen im neuen Jahr. Das Frauenzentrale-Team bedankt sich für die rege Unterstützung und wünscht Ihnen frohe Festtage und ein gutes 2018!


 
Zürcherin des Quartals ab Februar erste Staatsschreiberin im Kanton Zürich
 
Zürcherin des Quartals ab Februar erste Staatsschreiberin im Kanton Zürich

Die neue Zürcherin des Quartals, Kathrin Arioli, wird ab Februar 2018 als Staatsschreiberin die Zürcher Staatskanzlei leiten. Dass ausgerechnet eine engagierte Feministin und langjährige Leiterin der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich die erste Staatsschreiberin in der Geschichte des Kantons Zürich wird, ist erfreulich. Man könnte es auch als Signal an die Kantonsverwaltung und deren Führungsetagen interpretieren. Denn gerade dort sind Frauen stark untervertreten. Die Frauenzentrale freut sich über die Wahl und wünscht Kathrin Arioli viel Glück in ihrer neuen Funktion.


 
Bulletin: Care-Arbeit – für mehr Anerkennung
 
Bulletin: Care-Arbeit – für mehr Anerkennung

«Care-Arbeit» – mit diesem Thema befasst sich die Frauenzentrale in ihrem nächsten Bulletin, das vor den Weihnachtsferien erscheint. Darin diskutierten wir mit Expertinnen unter anderem über Lösungsansätze, damit Care-Arbeit anerkannter, gerechter verteilt und bezahlbarer wird. Zudem begleiten wir einen Tag lang eine Spitex-Mitarbeiterin und berichten über die Probleme, Pflegepersonal zu finden.


An unserem Bulletin interessiert? Dann werden Sie Mitglied der Frauenzentrale oder bestellen Sie hier ein Bulletin-Abo! Oder sind Sie an einem Inserat interessiert? Hier finden Sie unsere Insertionspreise.


 
Sivia Villars: «Vorsorge-Weichen müssen früh gestellt werden»
 
Sivia Villars: «Vorsorge-Weichen müssen früh gestellt werden»

Unbedingt lesen: Silvia Villars, Vorsorgeberaterin bei der Frauenzentrale, warnt in einem zweiseitigen Interview vor dürftiger Altersvorsorge speziell bei Frauen. Zudem gibt sie im Interview Ratschläge für eine sorgenfreie Pension. Das Interview ist Teil des am 1. Dezember 2017 erschienenen Anlegermagazins «VALUE» von cash: Hier nachlesen.


Bedarf nach einer Vorsorgeberatung? Dann melden Sie sich noch heute hier an! Unsere unabhängige Vorsorgeberaterin Silvia Villars unterstützt Sie beim Aufbau und Ausbau Ihrer persönlichen Altersvorsorge. Dank der Ernst Göhner Stiftung und der Avina Stiftung können wir für Frauen mit wenig Einkommen und Vermögen einen Spezialpreis anbieten. Bitte melden Sie sich bei uns auf der Geschäftsstelle.


 
Vorschau Anlässe 2018
 
Vorschau Anlässe 2018

25. Januar 2018: Wahlanlass  «Ein Drittel ist nicht genug», Theater Stadelhofen
Im Frühling 2018 stehen im Kanton Zürich Lokalwahlen an. Die Kampagne der Frauenzentrale «Ein Drittel ist nicht genug» ist hochaktuell. Zwar konnte bei den Kommunalwahlen 2014 ein Abwärtstrend gestoppt werden, trotzdem bestehen die Exekutiven von fast 20 Zürcher Gemeinden nur aus Männern. In ganz wenigen Gemeinden sind drei oder mehr Frauen im Gemeinderat vertreten. Gemeinsam mit der Politikwissenschaftlerin Sarah Bütikofer und den Politikerinnen Doris Fiala und Karin Rykart gehen wir der Frage nach, warum die Frauen in der Politik nach wie vor untervertreten sind und was zu tun ist, um dies zu ändern. Türöffnung: 18.30 Uhr, Kennenlernen an der Theaterbar. Start: 19.30 Uhr, Beginn Podiumsgespräch. Weitere Infos: Eintritt kostenlos. Jetzt HIER anmelden.


SAVE THE DATE  WEITERE INFOS FOLGEN!

  • 8. März 2018: Filmabend am Tag der Frau, Papiersaal Zürich
  • 31. Mai 2018: Generalversammlung, Zunfthaus zur Schmiden  
  • 10. November 2018: Frauentagung 2018, Universität Zürich 

 
Buch-Verlosung – Louise Hill: «Teufelskreis - Mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker»
 
Buch-Verlosung – Louise Hill: «Teufelskreis - Mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker»

Im Rahmen der internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen organisierte die Frauenzentrale Zürich eine Lesung: Die Autorin Louise Hill las im Volkshaus in Zürich aus ihrem Buch «Teufelskreis - Mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker» vor und erzählte, wie sie jahrelang Gewalt in der Ehe erlebt hat und wie es ihr gelungen ist, aus dem Teufelskreis auszubrechen. Es ist ein mutiges, berührendes und aufwühlendes Buch, mit dem Louise Hill andere Frauen ermutigen möchte: «Obwohl mich die Vergangenheit immer wieder einholt, bin ich aus dem Teufelskreis ausgestiegen».



Wir verlosen fünf Bücher. Melden Sie sich bis am Montag, 18. Dezember, unter zh@frauenzentrale.ch. Wir informieren die Gewinnerinnen am Dienstag, 19. Dezember. Die Bücher werden via Post nach Hause geschickt. Weitere Infos: louisehill.ch

PS: Auf unserem Facebook-Account, finden Sie alle Fotos von unserem Anlass am 28. November. Wir freuen uns über jeden «Gefällt-mir»-Klick.


 
Veranstaltungshinweise

8. Januar 2018: EVP Kanton Zürich 3 Königinnen-Treffen Frauennetzwerk
Ideenbörse und «Wegzehrung» für den Wahlkampf für Kandidatinnen und zukünftige Kandidatinnen, Unterstützerinnen und Interessierte. Anmeldung via cmerserburger@bluewin.ch. Frauen treffen sich, tauschen sich aus und lassen sich von Maja Ingold (Ex-Nationalrätin) für die Politik motivieren. Wann: 18.30 Uhr. Wo: H50, Hirschengraben 50, 8001 Zürich. Weitere Infos: Hier.


11. Januar 2018: Verband Frauenunternehmen VFU Business-Lunch
Gemeinsam eine Pause machen und gleichzeitig Netzwerken. Wann: 12.00 Uhr. Wo: Restaurant Blaue Ente, Mühle Tiefenbrunnen, 8008 Zürich. Weitere Infos: Hier.


29. Januar 2018: Verband Frauenunternehmen Neujahrsapéro
Neujahrsapéro bei Google in Zürich. Wann: 18.00-21.00 Uhr.  Wo: Google, Sihlpost Europaallee, Zürich. Weitere Infos: Hier.


31. Januar 2018: EWMD – Social Media für effizientes und effektives Business-Networking
Neugierig zu erfahren, wie Sie Social Media für effizientes und effektives Business-Networking verwenden? Wie Sie XING und LinkedIn vor, während und nach einem Event zum nachhaltigen Aufbau Ihres beruflichen Netzwerks nutzen? Oder wie Sie Ihren persönlichen Brand aktiv und erfolgreich positionieren können? Dann melden Sie sich an für das Kurzseminar mit Sunjoy Mathieu, Business & Communications Advisor und EWMD-Mitglied. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24. Januar 2018. Wann: 18.00 Uhr. Wo: Hotel Crowne Plaza, Badenerstrasse, 8040 Zürich. Weitere Infos: Hier.

1. Februar 2018: FDP.Die Liberalen Frauen – Unerfüllter Kinderwunsch? Grenzen und Möglichkeiten in der Schweiz
Eines von sechs Paaren leidet an Unfruchtbarkeit. Was ist alles medizinisch, politisch, juristisch und ethisch machbar und vertretbar? Von der künstlichen Befruchtung bis zur Leihmutterschaft für Heterosexuelle und Homosexuelle. Alle diese Aspekte werden mit hochkarätigen Expertinnen und Experten diskutiert. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen. Wann: 18.00 Uhr. Wo: Universität Zürich, Raum KO2-F-180, Rämistrasse 71, 8006 Zürich. Weitere Infos: Hier.


3. März 2018: EWMD Kick-Off Schweiz Power Teams «None of us is as smart as all of us»
Ein Power Team ist eine feste Gruppe von 6-8 Mitgliedern, die regelmässig – alle 4 bis 6 Wochen – gemeinsam strukturierte Beratungsgespräche durchführen. In der Regel trifft sich das Power Team über einen Zeitraum von ca. einem Jahr. Ziele mit dem Power Team: Lösungen für konkrete, berufliche (Schlüssel-) Fragen entwickeln, gezielte Planung nächster Karriereschritte, Veränderungen bewältigen und Vereinbarkeitsthemen. Wann: 10.00 - 17.00 Uhr. Wo: Crowne Plaza Zurich, Badenerstrasse, 8040 Zürich. Weitere Infos: Hier.


 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen