Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, März 2017
 
Rückschau: «Women's March» und 8. März, Tag der Frau

Am 18. März nahmen 15'000 Frauen am «Women's March» teil - mit dabei an vorderster Front die Frauenzentrale Zürich mit ihrer Lohngleichheits-Kampagne "Weiblich darf nicht weniger wert sein"!  Auf unserem Facebook-Account sehen Sie die beeindruckenden Bilder vom «Women's March» und von unserem Anlass am 8. März, Tag der Frau. Verfolgen Sie unsere Aktivitäten auf Facebook und Twitter - wir freuen uns auf möglichst viele Followers!


 
Anlässe Vorschau
 
Anlässe Vorschau

26. März 2017: «Women’s Expo Switzerland», Park Hyatt
Besuchen Sie den Stand der Frauenzentrale an der «Women’s Expo Switzerland». Die Marketingmesse, die seit fünf Jahren von Lisa Chuma, unserer Zürcherin des Quartals, organisiert wird, bietet Frauen eine ideale Plattform, sich zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Mehr als 100 Verbände und Unternehmerinnen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen aus. Der Eintritt ist kostenlos. Wann: 11.00-18.00 Uhr. Wo: Hotel Park Hyatt, Zürich. Weitere Infos: hier.


18. Mai 2017: GV 2017, Zunfthaus zur Schmiden

Gemeinsam blicken wir auf ein bewegtes und erfolgreiches Vereinsjahr mit verschiedenen Neuerungen zurück. Es ist uns eine Ehre, dass Regierungsrätin Carmen Walker Späh eine Grussbotschaft überbringen wird.  Die GV ist der ideale Ort, um sich auszutauschen - sowohl beim Apéro als auch beim anschliessenden fakultativen Nachtessen (Fleisch/Vegi:
CHF 54.- / CHF 43.-). Für Unterhaltung sorgt die Kabarettistin Uta KöbernickWann: 17.30-19.00 Uhr, danach Apéro und Nachtessen. Wo: Zunfthaus zur Schmiden, Marktgasse 20, Zürich. Online-Anmeldung: hier


 
Neu für Mitglieder: Frauengeschichten im Café Bernhard
 
Neu für Mitglieder: Frauengeschichten im Café Bernhard

Die Frauenzentrale plant, zwei Mal pro Jahr Lesungen mit verschiedenen Autorinnen im Café Bernhard beim Bernhard-Theater durchzuführen. Wir beginnen am Mittwoch, 3. Mai, mit der Schweizer Journalistin und Autorin Simone Meier. Sie liest aus ihrem neuen Roman «Fleisch». Ein lustvoller, lustiger Liebesroman über Menschen, die mit dem Jungsein und dem Älterwerden kämpfen. Und damit, dass ihre Fantasie die Realität um Längen schlägt. Doch dann geschehen Dinge, die hätten selbst sie sich niemals vorgestellt…

Wann: Mittwoch, 3. Mai, 18.30-20.30 Uhr. Wo: Café Bernhard. Kosten: CHF 30.-, inkl. ein Getränk und Häppchen. Anmeldung: Hier.


Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist beschränkt. Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich!


 
Herzliche Gratulation Christina Dalbert!
 
Herzliche Gratulation Christina Dalbert!
Wir freuen uns, Ihnen Christina Dalbert vorzustellen - unsere neue «Zürcherin des Quartals». Vor knapp zehn Jahren hat die gelernte Designerin mit der «Marktlücke GmbH» ein Integrationsprojekt geschaffen, das benachteiligte Frauen - oft alleinerziehende Mütter mit Migrationshintergrund - unterstützt, in den ersten Arbeitsmarkt einzusteigen. Zur Marktlücke GmbH gehört ein Verkaufsladen, die «Kantine Hermetschloo» sowie ein Atelier für innovative Designprodukte. Die Produkte, die im Laden feilgeboten werden, sind handgefertigt und oft aus rezyklierten Materialien hergestellt. www.markt-luecke.ch

Mehr über Christina Dalbert erfahren Sie in unserem Bulletin, das vor den Sommerferien zum Thema «Digitalisierung in der Arbeitswelt» erscheint! Interessiert? Dann lösen Sie heute noch heute ein Abo.

 
Helferinnen gesucht - für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub!
 
Helferinnen gesucht - für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub!

Die Frauenzentrale Zürich unterstützt alliance F, den Bund Schweizerischer Frauenorganisationen, bei der Unterschriftensammlung für die Volksinitiative «Vaterschaftsurlaub jetzt − Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub − zum Nutzen der ganzen Familie». Und zwar mit zwei Sammelaktionen beim Bahnhof Stadelhofen. Wann: Samstag, 1. April, 10-13 Uhr, und Donnerstag, 6. April, 16-19 Uhr.


Helfen auch Sie mit! Unterschriftenbogen können auf der
Geschäftsstelle der Frauenzentrale bestellt oder hier heruntergeladen werden. Wollen Sie bei der Standaktion mithelfen? Dann schreiben Sie uns: zh@frauenzentrale.ch.


 
Ticket-Verlosung «Le ciel attendra - Der Himmel wird warten»
 
Ticket-Verlosung «Le ciel attendra - Der Himmel wird warten»

Mélanie ist 16, lebt bei ihrer Mutter und träumt von einer besseren Welt. Via Facebook lernt sie einen jungen Mann kennen, der ihre Ideale zu teilen scheint. Mélanie verfällt seinem Werben und ist eines Tages verschwunden. Catherine und Samir sind die stolzen Eltern der 17-jährigen Sonia. Kurz nach den Sommerferien wird ihr Haus von der Polizei gestürmt und Sonia unter Arrest gestellt. Die junge Frau hat im Glauben, ihrer Familie einen Platz im Paradies sichern zu können, beinahe etwas schier Undenkliches getan. Die Eltern von Sonia und Mélanie müssen erkennen, dass ihre Töchter, von ihnen völlig unbemerkt, in den Bannkreis religiöser Fundamentalisten geraten sind. Sie sind bereit, alles zu tun, um sie zurückzubekommen...

Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar versteht es, mit grosser Kraft, Ehrlichkeit und Authentizität zu erzählen. Sie hat sorgfältig recherchiert und spiegelt an den Geschichten von Mélanie und Sonia ein aktuelles gesellschaftliches Phänomen. 


Wir verlosen fünf Mal zwei Freikarten. Melden Sie sich bis am Freitag, 31. März unter
zh@frauenzentrale.ch. Die Tickets werden am 3. April mit A-Post verschickt. Kinostart: 6. April 2017.


 
Veranstaltungshinweise

25. März 2017: Medical Women Switzerland (mws) - Netzwerktagung: Ärztinnen wirken: Kraft zum Einstieg, Ausstieg und Umstieg

Für den mws Netzwerktag entführen wir Sie an einen ganz besonderen Ort! Das historische Gemäuer des Schlossberg Hotel kombiniert mit modernster Infrastruktur bietet einen wunderbaren Rahmen für ein inspirierendes Treffen unter Ärztinnen. An der Tagung mit dem Motto «Ärztinnen wirken: Kraft zum Einstieg, Aufstieg und Umstieg» lernen wir von Ärztinnen in verschiedensten Arbeitsbereichen: in Einzelpraxen, in Chefarztpositionen oder in der Forschung. Wir diskutieren anhand von Lebensentwürfen die Vielfalt des Ärztinnenberufes. Es ist für Jung und Alt etwas dabei! Sie werden staunen, wieviel Spielraum und Entwicklungspotenzial ein Medizinstudium hergibt. Inhaltlich und planerisch gestalten wir den Tag als ein gesamtschweizerisches Netzwerktreffen. Es wird viel Zeit und Raum für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch geben. Wann: 09.00-16.00 Uhr. Wo: Hotel Schlossberg, Schlossberg 2, Thun. Anmeldung: Hier. Weitere Infos: Hier.

30. März 2017: FC Zürich Frauen - ANPFIFF: Frauenfussball im internationalen Vergleich
Wie sehen die jüngsten Entwicklungen im Frauenfussball aus? Wer hat zurzeit im internationalen Vergleich die Nase vorn? Die vierte Auflage der Talk-Serie ANPFIFF des FIFA World Football Museums in Zürich widmet sich der weiblichen Seite der schönsten aller Sportarten. Als Gäste der 45-minütigen Diskussionsrunde werden die Schweizer Nationalspielerin und FCZ-Spielerin Fabienne Humm, die Präsidentin des FC Zürich Frauen, Tatjana Haenni sowie der Leiter Kommunikation des Schweizerischen Fussballverbands (SFV), Marco von Ah, auf dem Podium sitzen. Wann: 19.30 - 20.15 Uhr. Wo: FIFA Welt Fussball Museum, Seestrasse 27, 8002 Zürich. Weitere Infos: Hier.


6.+7. April 2017: Grossmütterrevolution - Frühlingstagung: Das Alter ist uns teuer!
An der Tagung gehen wir folgenden Fragen nach: Welches sind unsere Vorstellungen und unsere Bedingungen für ein hohes Alter – persönlich, sozial, politisch? Wie kann Solidarität gelebt werden in unserer wohlhabenden Schweiz: zwischen den Generationen, zwischen reichen und armen, gesunden und kranken alten Menschen? Wo liegt die Balance zwischen ausreichender medizinischer Versorgung und der Care- oder Sorgearbeit, die das Leben erst lebenswert macht? Alle Infos zu den Referaten, Workshops und zur Podiumsdiskussion finden Sie hier. Wo: Bildungszentrum Matt, Schwarzenberg/LU. Kosten: CHF 190.- bis CHF 220.- für Kost & Logis. Weitere Infos: www.grossmuetter.ch


10. April 2017: Verband Frauenunternehmen - Gründerinnen - Stammtisch mit Bea Petri
An diesem Abend erfahren Sie, wie Bea Petri von der Quereinsteigerin als „Schminkerin“ im SRG Bundeshaus-Fernsehstudio zu einer vielseitig engagierten Unternehmerin wurde. Ihr Unternehmen, die Schminkbar, gibt es heute an sechs Standorten und beschäftigt rund 90 Mitarbeitende. Bea Petri setzt sich auch in Burkina Faso ein und ermöglicht Ausbildungen für junge Frauen. Wir fragen sie, woher sie den Mut genommen hat, welche Hindernisse sie überwunden hat und was ihre Learnings sind. Lass dir diesen Abend nicht entgehen, lerne Bea und die Stammtisch-Ladies in einem entspannten Rahmen kennen. Wann: 18:30 - 20:30 Uhr. Wo: im Colab des Impact Hub Zürich, Sihlquai 131, 8005 Zürich. Weitere Infos: Hier.


11. April 2017: Verband Frauenunternehmen - Business Lunch  
….gemeinsam eine Pause machen!  Wir geniessen die Gesellschaft von anderen Unternehmerinnen, das Wiedersehen mit vertrauten und das Kennenlernen von neuen Gesichtern. Wann: 12.00 - 14.00 Uhr. Wo: Restaurant Le Pain Quotidien, Römerhofplatz, 8032 Zürich. Weitere Infos: Hier.

26. April 2017: EWMD Switzerland - KMU Verwaltungsrat: Optimale Zusammensetzung, Rechte, Pflichten und Haftung
Gemeinsam mit Referenten laden wir ein zu einer Abendveranstaltung rund um das Thema „Verwaltungsrat in Schweizer KMUs“. Diskutiert wird über die Anforderungen an Verwaltungsräte, ihre Verantwortungsbereiche sowie ihre Pflichten. Zudem wird der Frage nachgegangen, welchen Risiken sie sich in ihrer Funktion aussetzen. Auch das Thema Diversity wird angesprochen. Als Referentin tritt unter anderem Petra Hauser auf, Rechtsanwältin und Gründungsmitglied von Juristinnen Schweiz. In der Podiumsdiskussion wird die Runde u.a. mit Monika Lamas, Head of Legal & Compliance bei der Sammelstiftung Vita, Mitglied des Verwaltungsrats SST Vita und des Stiftungsrats Pensionskasse der Stadt Frauenfeld erweitert. Im Anschluss gibt es einen Apéro riche. Wann: 18:30 Uhr Vortragsbeginn, ca. 20 Uhr Apéro. Kosten: EWMD- Mitglieder und ewz-Mitarbeiter/in: CHF 25.-, Gäste: CHF 50.-. Wo: Hotel Crowne Plaza Zürich, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich. Weitere Infos: Hier.


 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen