Newsletter nicht lesbar? hier klicken
Newsletter, Juli 2016
 
Schöne Sommerferien!
Die Sommerferien stehen vor der Tür, auch für die Frauenzentrale Zürich: Unsere Geschäftsstelle bleibt vom 18. Juli bis am 5. August geschlossen. Wir wünschen Ihnen "än schöne Summer"!

 
Anlässe Vorschau - Anmelden und dabei sein!
 
Anlässe Vorschau - Anmelden und dabei sein!

30. August: «Frauenthemen in den Medien – ein Griff nach den Sternen?» (Nur für Kollektivmitglieder)

Sobald es um Frauenanliegen geht, ist es schwierig, die Aufmerksamkeit der Medien zu bekommen. Die Journalistin Nicole Althaus gibt Tipps, wie man Medien dazu bringt, über Ihren Verein oder Ihre Organisation und Ihre Aktivitäten zu schreiben. Vor dem gemeinsamen Apéro können Sie in der Urania-Sternwarte einen Blick ins Universum geniessen. Wann: 19.00 Uhr. Wo: Urania-Sternwarte, Brasserie Lipp, 8001 Zürich. Anmeldung hier.


22. September - Frauenstadtrundgang: «Fräulein, zahlen bitte!»

Der Rundgang spürt entlang der Vergnügungsmeile

zwischen Central und Bellevue den Lebenswegen von Frauen in der Zürcher Gastronomie nach. Wann: 18.00-19.30 Uhr. Wo:Beatenplatz, Endstation Hechtplatz, Zürich. Anmeldung hier.


5. November - Frauentagung 2016, Universität Zürich

Die Frauentagung 2016 unter dem Motto "Vorwärtskommen in Politik und Arbeitswelt" bietet eine breite Vielfalt an Workshops und gibt eine Plattform zur Vernetzung von Frauen.  Wann: 09.15 –17.00 Uhr. Wo: Universität Zürich. Weitere Infos folgen hier.


 
Neuer Award für Lohngleichheits-Kampagne
 
Neuer Award für Lohngleichheits-Kampagne

Im letzten Newsletter präsentierten wir unseren silbernen Effie-Award für die Kampagne "Weiblich darf nicht weniger wert sein". Im Juni gewann die Werbeagentur Publicis und die Frauenzentrale Zürich wiederum einen Award für die Lohngleichheits-Kampagne. Dieses Mal den bronzenen SDV-Award. (Weitere Infos: www.sdv-award.ch).

Die Frauenzentrale Zürich bedankt sich - einmal mehr - bei der Werbeagentur Publicis für die erfolgreiche Kampagne.
www.youtube.com/watch?v=bKi4ULVPqiA


 
Thema Sexismus: Bulletin-Leserinnen wissen mehr!
 
Thema Sexismus: Bulletin-Leserinnen wissen mehr!

Sexismus ist kein Randphänomen, er ist alltäglich. Der Hashtag #aufschrei löste im Jahr 2013 eine regelrechte Lawine aus. Tausende von Frauen berichteten über Bemerkungen und Übergriffe, denen sie in ihrem Alltag ausgesetzt sind. Mit unserem neuen Bulletin möchten wir dazu beitragen, die Debatte über Sexismus anzustossen und zu vertiefen. Die Fachfrauen, die am Runden Tisch über Sexismus diskutiert haben, sind sich einig: Es braucht mehr Sensibilisierung.


Lösen Sie hier ein Bulletin-Abo - oder werden Sie Mitglied und erhalten Sie zwei Mal im Jahr unser Bulletin.


 
Vorsorgen verhindert Geldsorgen - Buchen Sie jetzt eine Vorsorgeberatung!
 
Vorsorgen verhindert Geldsorgen - Buchen Sie jetzt eine Vorsorgeberatung!
Tiefes Einkommen, Babypause oder Teilzeitarbeit, ledig, verheiratet, getrennt, geschieden, verwitwet, im Konkubinat oder registrierter Partnerschaft, angestellt, arbeitslos oder selbständig erwerbend – in jeder Lebenslage gilt: Sorgen Sie jetzt für eine Zukunft ohne Sorgen. Unsere unabhängige Vorsorgeberaterin Silvia Villars unterstützt Sie beim Aufbau und Ausbau Ihrer persönlichen Altersvorsorge in Einbezug  Ihrer beruflichen und familiären Situation. Kosten: Mitglieder CHF 390.– / Nicht-Mitglieder CHF 490.–. Weitere Infos: hier.

 
"Vaterschaftsurlaub jetzt!" - Unterstüzten Sie uns!
 
"Vaterschaftsurlaub jetzt!" - Unterstüzten Sie uns!

Im Mai 2016 wurde die Volksinitiative «Vaterschaftsurlaub jetzt − Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub − zum Nutzen der ganzen Familie» lanciert. alliance F hat sich zum Ziel gesetzt, 5000 Unterschriften beizusteuern. Die Frauenzentrale unterstützt alliance F bei der Unterschriftensammlung - unter anderem mit zwei Standaktionen in der Stadt Zürich - am Samstag, 27. August, von 10-13 Uhr und am Donnerstag, 15. September, 16-19 Uhr.


Helfen auch Sie mit! Unterschriftenbogen können auf der Geschäftsstelle der Frauenzentrale bestellt oder hier heruntergeladen werden. Wollen Sie bei der Standaktion mithelfen? Dann melden Sie sich unter: zh@frauenzentrale.ch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.



 
Ticketverlosung Toni Erdmann
 
Ticketverlosung Toni Erdmann
Winfried (Peter Simonischek) ist ein 65-jähriger, gemütlicher Musiklehrer mit Hang zu Scherzen. Seine Tochter Ines (Sandra Hüller) ist als ehrgeizige Karrierefrau das pure Gegenteil. Als der Vater unangekündigt in der Lobby ihrer Firma in Bukarest auftaucht, bemüht sich Ines, gute Miene zu machen. Sie schleppt ihn mit zu Empfängen und lässt ihn bei sich wohnen. Wegen seiner Witze und der unterschwelligen Kritik an ihrem Lebensstil kracht es aber schon bald zwischen den beiden.
Statt abzureisen verwandelt sich Winfried in Toni Erdmann, sein mutiges Alter Ego mit Scherzgebiss und Perücke. Er gibt sich als Lebensberater von Ines' Chef aus und bringt sie in einige peinliche Situationen. Doch je mehr sich Vater und Tochter streiten, umso näher kommen sie sich...

Ein realitätsnaher Film voller absurder Momente und Situationskomik. «Toni Erdmann» hat am Filmfestival in Cannes Begeisterungsstürme ausgelöst und den Preis der internationalen Filmkritik gewonnen.    

Die Frauenzentrale verlost fünf Mal zwei Freikarten. Melden Sie sich bis am 14. Juli unter
zh@frauenzentrale.ch. Die Tickets werden am 15. Juli mit A-Post verschickt. Kinostart: 21. Juli 2016.

 
Veranstaltungshinweise

16. August 2016: Verband Frauenunternehmen -  Unternehmerinnen-Treff Zürich

Im Sommer findet in Zürich mit der europäischen Kunstbiennale Manifesta 11 ein kulturelles Grossereignis statt. Der Verband Frauenunternehmen bietet den Mitgliedern und Interessierten die exklusive Gelegenheit, die Manifesta 11 bei einer Führung kennen zu lernen mit anschliessendem Sommerevent auf dem einzigartigen Sonnendeck des Pavillions. Wann: 15.00-16.30 Uhr. Wo: Am Löwenbräu, Limmatstrasse 270, direkt neben der Kasse. Kosten: Mitglieder CHF 65, Nicht-Mitglieder CHF 80 (inklusive Führung, Eintritt und Apéro riche). Weitere Infos und Anmeldung: Hier.


31. August 2016: EMWD - Wie erreiche ich die Führungsspitze und bleibe doch authentisch?

Haben Sie sich auch schon mal die Frage gestellt, wie Sie die Führungsspitze erreichen können und doch authentisch (weiblich) bleiben? Dies und noch mehr verrät an diesem Abend Dr. Paul Vanderbroeck. Der versierte Experte hat grosse eigene Erfahrung zum Thema Leadership. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet er als Leadership-Experte mit Führungskräften in diversen Branchen. Dabei coached er insbesondere Frauen zum Erfolg. Unlängst schrieb er das Buch 'Leadership Strategies for Women' - Lessons from four Queens on Leadership and Career development. Wann: 18.00 Uhr. Wo: Hotel Crown Plaza, 8040 Zürich. Preis: Mitglieder CHF 25, Nicht-Mitglieder CHF 50. Weitere Infos und Anmeldung: Hier.


16. September: Evangelische Frauen Schweiz - Weiterbildungstag Öffentlichkeitsarbeit
Wie funktioniert erfolgreiche Medienarbeit? Was interessiert die Medien? Wie schreibe ich eine gute Medienmitteilung? Wie kann in einem Interview pointiert kommuniziert werden? Die Teilnehmerinnen gewinnen Sicherheit im Umgang mit Medien und können die erworbenen Kenntnisse bei Medienauftritten oder bei der Medienarbeit in ihrem Verein nutzen. Leitung: Barbara Lukesch, Journalistin, Buchautorin und Dozentin am MAZ Luzern, an der Universität Zürich und mehreren Fachhochschulen. Wann: 9.30-15.00 Uhr. Wo: Kirchgemeindehaus Paulus, 3012 Bern. Weitere Infos und Anmeldung: Hier.


Ab 30.September 2016: BPW European Conference Zurich 2016

BPW Switzerland ist Gastgeberin der nächsten Europäischen Konferenz. BPW-Mitglieder aus ganz Europa werden sich in Zürich treffen und drei Tage mit Workshops, Podiumsdiskussionen und natürlich viel Networking verbringen. Kommen Sie nach Zürich, treffen Sie Geschäftspartnerinnen und lassen Sie sich von Frauen aus anderen Kulturen inspirieren. Wann: 30. Sept.-2. Okt. Wo: Universität Zürich. Weitere Infos und Anmeldung: Hier.




 
Frauenzentrale Zürich
Am Schanzengraben 29
8002 Zürich
zh@frauenzentrale.ch
Telefon 044 206 30 20

Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 Uhr
Postkonto 80-4343-0

Mein Profil anpassen | Aus Newsletter austragen