Wilpf Schweiz

Datum 25.11.2017
Zeit 13:30 Uhr
Ort Kino Xenix, Kanzleistrasse 52, Zürich
Download Wilpf Schweiz (PDF)
Info Film und Diskussion zur Lage von indigenen Frauen in Guatemala
Fast 30 Jahre nach Versklavung und Vergewaltigung durch die guatemaltekische Armee wagen 15 indigene Frauen mit einigen Männern, ihre Peiniger anzuklagen, denen dann 2014 der Prozess wegen sexueller Versklavung gemacht wird. Der Sepur Zarco-Fall hat Geschichte geschrieben – die Frauen bekamen Recht. Der spannende Dokumentarfilm zeigt das harte Leben von indigenen Frauen und Müttern, die ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen und einen Sieg erringen, den niemand erwartet hat. Zur Diskussion eingeladen ist Reyna Mateo, eine Campesina und Menschenrechtsverteidigerin in Guatemala, die selber unter Gewalt und Repression leiden musste.

> Zurück