Jubiläumsbuch - Beraten bewegen bewirken

Das Perfekte Geschenk, für alle Personen, die sich für die Geschichte der Frauen in der Schweiz interessieren.


Als 1914 der Erste Weltkrieg ausbrach, machte nicht nur die Armee mobil. Auch viele Frauenorganisationen organisierten sich, um sich aktiv an der Bewältigung der Kriegsfolgen zu beteiligen. Zunächst als loser Zusammenschluss geschaffen, um Nothilfe zu leisten, konstituierte sich die Frauenzentrale 1916 als einen auf Dauer angelegten Verein. Das Engagement erstreckte sich dabei stets auf verschiedene Bereiche: den sozialen Bereich, die Politik und die Frauenbildung. Die GEschichte der Frauenzentrale zeigt eindrücklich, wie sich die Rolle der Frau in den letzten 100 Jahren gewandelt hat - von Finkenkursen zur Rechtsberatung, von der Mütterschule zur Laufbahnberatung, vom Kampf um das Frauenstimmrecht bis zur rechtlichen Gleichstellung.


Das Jubiläumsbuch kann hier neu für nur CHF 10.- (exkl. CHF 5.- Porto) bestellt werden!


Autorinnen: Brigitte Ruckstuhl, Elisabeth Ryter / Herausgeberinnen: Frauenzentrale Zürich / ISBN: 978-3-0340-1232-4 / Format: kartonierter Einband / Verlag: Chronos, Zürich / Seiten: 256 / Bilder: 152.